Sie möchten das Herkunftszeichen nutzen? So geht es!

Im Rahmen der Landeskampagne „Wild aus MV“ wird ein gleichnamiges Herkunftszeichen in Mecklenburg-Vorpommern eingeführt. Anbei finden Sie die Leitlinien zur Nutzung des Herkunftszeichens und den entsprechenden Vertragstext dafür. Die Leitlinien sind Bestandteil des Nutzungsvertrages. Sie können beide Texte herunterladen. Bei Interesse zur Nutzung des Herkunftszeichens wenden Sie sich bitte an Frank Dabelstein von der Jägerservice GmbH des Landesjagdverbandes M-V e.V. Er bespricht alle Details mit Ihnen. Sie können selbstverständlich auch einen ausgefüllten Vertrag an die Jägerservice GmbH schicken. Dort wird dann alles geprüft und man setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Nutzer können sein:

  • Wildvermarkter
  • Regionale Jagdverbände
  • Hofläden
  • Fleischereien
  • Gastronomen

Das Herkunftszeichen wird jährlich gegen eine Schutzgebühr vergeben und jährlich auch die Nutzung kontrolliert.